Schnupperkurs Fechten vom 21.08. – 25.08.2017

Der Quernheimer Fechtclub bietet in der 5. Ferienwoche – Montag, 21.08.2017 bis Freitag, 25.08.2017 – einen Schnupperkurs für Mädchen und Jungen jeder Altersklasse (Mindestalter acht Jahre) an. Hierzu sind sowohl Anfänger eingeladen als auch Schüler die bereits an einer Fecht-AG in der Schule teilgenommen haben. „Schnupperkurs Fechten vom 21.08. – 25.08.2017“ weiterlesen

Cocktailbar auf dem Sommerfest 2017 der Gemeinde Kirchlengern

cocktailbar qfc
QFC mixt Cocktails

Es ist bereits zur liebgewonnenn Tradition geworden, dass der QFC die Cocktailbar auf dem Sommerfest der Gemeinde Kirchlengern stellt. Wir laden alle Fechter, Eltern, Freunde und Bekannte der QFC-Fechter und alle anderen Cocktailliebhaber hiermit herzlich ein den QFC-Stand zu besuchen und sich mit einem leckeren Cocktail mit oder ohne Alkohol abzukühlen. Der Erlös kommt der Jugend- und Vereinsarbeit des QFC zu Gute.

Das Sommerfest findet am am kommenden Wochenende, den 17.06.2017 und 18.06.2017 auf dem Platz gegenüber des Rathauses in Kirchlengernstatt. Wir freuen uns auf Euch!

 

Osterferien Traininglehrgang

QFC 261x184Auch in diesen Osterferien bietet der Landesleistungsstützpunkt Kirchlengern in enger Kooperation mit dem Quernheimer Fechtclub e.V. ein offenes Ferientraining an. Alle Fechterinnen und Fechter des Quernheimer FC und aus NRW sind herzlich eingeladen hieran teilzunehmen.

Die Trainingszeiten sind Dienstag bis Donnerstag, jeweils von 10:00-12:00 und 14:00- 16:30 Uhr, Freitag 10:00 – 13:00 Uhr in der Fechthalle Kirchlengern, Quernheimer Str. 40. Weitere Informationen / Details zum Mittagessen etc. findet man „weiter unten“
„Osterferien Traininglehrgang“ weiterlesen

Westfalenmeisterschaften 2017 Schüler in Quernheim

Nachwuchs des QFC mit Florett und Degen erfolgreich

Bei den alljährlich stattfindenden Landesmeisterschaften waren die Schüler (Jahrgang 2005 bis 2007) des Quernheimer Fechtclubs besonders erfolgreich. Mit insgesamt zwei Goldmedaillen, zwei Silbermedaillen und drei Bronzemedaillen, zeigte der Nachwuchs sein Können. „Westfalenmeisterschaften 2017 Schüler in Quernheim“ weiterlesen

Landesmeisterschaften 2017 Aktive in Quernheim

Hohe Medallienausbeute für QFC-Fechter bei Landesmeisterschaften

Der Quernheimer Fechtclub richtete am 11. und 12. Februar die alljährlich stattfindenden Landesmeisterschaften der Schüler (bis 12 Jahre) und Aktiven (ab 19 Jahren) aus. Mit dabei waren insgesamt 15 Quernheimer Fechter in den Wettbewerben Degen und Florett. „Landesmeisterschaften 2017 Aktive in Quernheim“ weiterlesen

Landesmeisterschaften Aktive und Schüler in Quernheim

Der Quernheimer FC richtet die Landesmeisterschaften des westfälischen Fechterbundes am 11. und 12. Februar in der Halle an der Alten Quernheimer Str. aus. Hier gehts zu den Ausschreibungen mit allen Infos:

Für die Altersklasse der Aktiven finden Samstags die Degenwettbewerbe un Sonntag Florett und Säbel statt.

Die Schüler starten Samstag in den Degen- Säbelwettbewerben und Sonntag im Florett.

Quernheimer Fechter dominieren beim heimischen Spatzenturnier

Zwei Quernheimerinnen erreichen Platz 3
Zwei Quernheimerinnen erreichen Platz 3

Beim diesjährigen Spatzenturnier des Quernheimer Fechtclubs gingen insgesamt 22 Fechter des Vereins in den Disziplinen Degen und Florett vor heimischer Kulisse an den Start. Die Fechter und Fechterinnen lieferten sich in den Altersklassen Schüler, B-Jugend und Junioren spannende Gefechte auf den Planchen. „Quernheimer Fechter dominieren beim heimischen Spatzenturnier“ weiterlesen

26. Quernheimer Spatzenturnier am 1. / 2. Oktober 2016

icon_fechten_schwarz_auf_weiss_250pxDer Quernheimer Fechtclub richtet am 1. / 2. Oktober das 26. Quernheimer Spatzenturnier aus. Dieses Turnier ist ein WFB-Q-Turnier und richtet sich in allen Waffen an die Altersklassen Schüler, B-Jugend und Junioren (A-Jugend ist startberechtigt). Details zur Ausschreibung finden sich hier.

Rubina Gesch siegt in Bonn

Zum20160910_ruby_bonn Saisonauftakt besuchte die Quernheimer Fechterin Rubina Gesch das internationale Turnier „Bonner Florett“. Ruby startete etwas verhalten in der Vorrunde, konnte aber drei ihrer fünf Vorrundengefechte gewinnen. Im KO besiegte Ruby Ihre Gegner deutlich und konnte auch das Finalgefecht, am Olympiastützpunkt in Bonn, klar mit 10-7 gegen Mirja Symanzik (ETUF Essen) gewinnen.